Haben Sie Fragen?
Wir beraten Sie gern:
Tel. 033762/225549.
Für Anfragen können Sie selbstverständlich auch unser Kontaktformular nutzen.

Hildebrandt & Röder Kommunikationsberatung

Offene Seminare

  

Offene Seminarangebote:

 

 "Elterngespräche kompetent führen - Professionelle Gesprächsführung für ErzieherInnen"

Termin: 12.04.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr                        

Veranstaltungsort: Stephanus-Akademie, Albertinenstr. 20, 13086 Berlin-Weißensee

Veranstalter: Stephanus-Akademie
Kosten:  90,- für MitarbeiterInnen der Stephanus-Stiftung, 110,- für externe TeilnehmerInnen
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über die Stephanus-Akademie.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dieser Veranstaltung.

 

 "Elterngespräche kompetent führen - Professionelle Gesprächsführung für ErzieherInnen"

Termin: 19. - 20.04.2018 von 09.00 bis 16.00 Uhr                        

Veranstaltungsort: Familienzentrum der Stephanus-Akademie, Puschkinstr. 6/7, 17268 Templin

Veranstalter: Stephanus-Akademie
Kosten:  180,- für MitarbeiterInnen der Stephanus-Stiftung, 220,- für externe TeilnehmerInnen
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über die Stephanus-Akademie.

Hier finden Sie weitere Informationen zu dieser Veranstaltung.


"Angehörigengespräche kompetent führen - Professionelle Gesprächsführung für Pflege- und Betreuungskräfte"

Termin: 06.11.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr                        

Veranstaltungsort: Hotel Sachsen-Anhalt, An der Backhausbreite 1, 39178 Magdeburg-Barleben
Veranstalter: VDAB
Kosten:  128,- für VDAB-Mitglieder, 160,- für Nichtmitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VDAB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten

 

 

"Angehörigengespräche kompetent führen - Professionelle Gesprächsführung für Pflege- und Betreuungskräfte"

Termin: 07.11.2017 von 10.00 bis 17.00 Uhr                          

Veranstaltungsort: SHZ Seminarzentrum Hannover, Hildesheimer Str. 265, 30519 Hannover
Veranstalter: VDAB
Kosten:  128,- für VDAB-Mitglieder, 160,- für Nichtmitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VDAB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten

 

  

"Konfliktmanagement: Störungen in der Zusammenarbeit und im Team kompetent klären und vorbeugen"

Termin: 06.04. - 07.04. 2017                              

Veranstaltungsort: SHZ Seminarzentrum Hannover, Hildesheimer Str. 265, 30519 Hannover
Veranstalter: VDAB
Kosten:  198,- für VDAB-Mitglieder, 248,- für Nichtmitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VDAB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten


 

"Mitarbeiter kompetent führen – Professionelle Gesprächsführung für Leitungskräfte in der Pflege"

Termin: 12.05. - 13.05. 2015                                                                                leider ausgebucht

Veranstaltungsort: Best Western Plus Hotel Schlossmühle, Kaiser-Otto-Str. 28-30, Quedlinburg
Veranstalter: VDAB
Kosten:  330,- für VDAB-Mitglieder, 385,- für Nicht-Mitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VADB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten

 

 

"Konfliktmanagement: Störungen in der Zusammenarbeit und im Team kompetent klären und vorbeugen"

Termin: 13.10. - 14.10. 2015                              

Veranstaltungsort: Balladins Superior Hotel Bremen, August-Bebel-Allee 4, Bremen
Veranstalter: VDAB
Kosten:  330,- für VDAB-Mitglieder, 385,- für Nichtmitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VDAB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten

 

 

"Konfliktmanagement: Störungen in der Zusammenarbeit und im Team kompetent klären und vorbeugen"

Termin: 24.11. - 25.11. 2015

Veranstaltungsort: Best Western Plus Hotel Schlossmühle, Kaiser-Otto-Str. 28-30, Quedlinburg
Veranstalter: VDAB
Kosten:  330,- für VDAB-Mitglieder, 385,- für Nicht-Mitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VADB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten

 

 

"Konfliktmanagement: Störungen in der Zusammenarbeit und im Team kompetent klären und vorbeugen"

Termin: 18.02. - 19.02. 2016                                                                               leider ausgebucht

Veranstaltungsort: SHZ Seminarzentrum HannoverHildesheimer Str. 265, 30519 Hannover
Veranstalter: VDAB
Kosten:  330,- für VDAB-Mitglieder, 385,- für Nicht-Mitglieder
Anmeldung:  Die Anmeldung erfolgt über den VADB
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender Fortbildungspunkte.


                                Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie weitere Informationen und die Anmeldemodalitäten

 

 

"Konfliktmanagement: Störungen in der Zusammenarbeit und im Team kompetent klären und vorbeugen"

Termin: 2-tägige Veranstaltung in Berlin, genauer Termin steht noch nicht fest
Fortbildungspunkte: Teilnehmer erhalten im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender 10 Fortbildungspunkte.
                               Logo Fortbildungspunkte jpeg

Hier finden Sie das Anmeldeformular 

 

 

In unseren Seminaren möchten wir mit sorgfältig zusammengestellten Lerninhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darin unterstützen, sich das jeweilige Seminarthema nachhaltig zu erschließen, die dafür relevanten Kompetenzen zu erwerben bzw. auszubauen, um so die eigene Berufspraxis kompetent und souverän gestalten zu können. Alle Wissensinhalte sind absolut praxisnah und an den Erfordernissen des beruflichen Alltags orientiert.

In den Seminaren ermöglichen wir jedem Teilnehmenden, sich genau diejenigen Wissensinhalte und Fähigkeiten anzueignen, die er zur Bewältigung seines konkreten Berufsalltags benötigt. Dabei werden wir der Tatsache gerecht, dass ein zwischenmenschliches Verhalten nur dann erfolgversprechend ist, wenn es sowohl zur Persönlichkeit des Teilnehmers paßt und seinen Rollenanforderungen gerecht wird als auch den besonderen Anforderungen seiner jeweiligen Situation entspricht. In einer konstruktiv-wertschätzenden Lernatmosphäre können unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer angstfrei neue Handlungsweisen und Fähigkeiten ausprobieren, das für sie Stimmige herausfinden und üben.

 

Methodisches Vorgehen

Wir vermitteln das notwendige theoretische Basiswissen in kurzen Inputs und bieten einen soliden „Werkzeugkoffer“ mit konkreten Methoden, Gesprächstechniken, praktikablen Gesprächsabläufen etc. an, die in praktischen Übungen und Kleingruppenarbeit eingeübt und vertieft werden können.

Individuelles Lernen kann bei Bedarf auch anhand konkreter Praxissituationen der Teilnehmer stattfinden. Wer möchte, kann eigene Anliegen, Themen und Fragestellungen aus seiner beruflichen Praxis einbringen und das erworbene Wissen bei der Bearbeitung seines Falls völlig praxisbezogen umsetzen. Auf diese Weise können praktikable Lösungen für schwierige Situationen des Arbeitsalltags erarbeitet werden.

Anregungen zur Reflexion, professionelles konstruktives Feedback und der Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmern sichern zusätzlich den Lernerfolg.

 

 

Auf Wunsch bieten wir unsere offenen Seminare auch als Inhouse-Veranstaltung für Ihre Einrichtung an. Dafür entwickeln wir ein Konzept, das individuell auf Ihre Bedürfnisse und die Situation in Ihrem Unternehmen zugeschnitten ist.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie eine Veranstaltung mit uns durchführen wollen oder ein kostenfreies unverbindliches Beratungsgespräch wünschen: Tel. 033762/225549

 

 

 

Offene Seminarangebote

 

"Mitarbeiter kompetent führen – Professionelle Gesprächsführung für Leitungskräfte"


Beschreibung

Für den Erfolg einer jeden sozialen Einrichtung kommt es im hart umkämpften Markt darauf an, motivierte und verantwortungsbewußte Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Führungskräfte sind zunehmend gefordert, nicht nur leistungs- und aufgabenorientiert zu denken und zu führen, sondern auch mitarbeiterorientiert, denn nur zufriedene Mitarbeiter arbeiten gut und vermitteln den Kunden und ihren Angehörigen ein positives Bild der Einrichtung.

Die Führungskraft kann entscheidend zur Zufriedenheit der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beitragen, prägt sie doch durch die Art ihres Umgangs und der Kommunikation mit ihnen die Gesprächskultur und die Atmosphäre im Team bedeutend mit. Es gilt, den Aspekt der Mitarbeiterorientierung auf eine Weise in das eigene Führungs- und Kommunikationsverhalten zu integrieren, dass die Mitarbeiter sich wertgeschätzt und in ihren Belangen ernstgenommen fühlen.

Dieses Seminar unterstützt Sie darin, Ihre Gesprächsführung so zu gestalten, dass sie sowohl die Bedürfnisse der Mitarbeiter als auch die Unternehmensinteressen berücksichtigt und zu Ihrer eigenen Persönlichkeit paßt.

Das Seminar fördert Ihre Fähigkeiten als Führungskraft, konstruktive Beziehungen zu Mitarbeitern, Kollegen, Kunden, Angehörigen etc. zu gestalten und auch in belastenden oder problematischen Situationen erfolgreich zu kommunizieren. Sie lernen, schwierige Gespräche wie z.B. Kritik- und Konfliktgespräche kompetent und lösungsorientiert zu führen – und dies auf eine Weise, dass die Beziehung zum Gegenüber nicht leidet, sondern gestärkt und verbessert wird. Sie erfahren außerdem, wie Sie Ihren Mitarbeitern in metakommunikativen Teambesprechungen die Gelegenheit geben können, sich über die Qualität ihrer Zusammenarbeit auszutauschen und alle diesbezüglichen Anliegen und Themen zu klären.

Im Seminar besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, durch die Arbeit an konkreten Fällen aus ihrem Arbeitsalltag die erworbenen Kompetenzen praktisch umzusetzen und Lösungen für schwierige Situationen zu entwickeln.

 

Inhalte

• Schwierige Gespräche vorbereiten und ankündigen
• Den eigenen Kommunikationsstil kennenlernen und Entwicklungsrichtungen erkennen
• Mit Verschiedenheit umgehen: Die unterschiedlichen Kommunikationspräferenzen und –stile verschiedener 
  Charaktere erkennen und sich bei Bedarf im eigenen Kommunikationsverhalten auf sie einstellen
• Eine gute Gesprächsatmosphäre aufbauen und eine tragende vertrauensvolle Beziehungsebene gestalten
• Ablaufstruktur eines erfolgreichen Gesprächs kennen und gestalten
• Sichtweise und Hintergrundmotive des Gesprächspartners erkunden und verstehen
• Grundlegende Gesprächsführungstechniken: Aktives Zuhören, konstruktive Fragetechniken
• Als Person deutlich werden und glaubwürdig auftreten: Informationen klar und transparent vermitteln, sowie
  den eigenen Standpunkt angemessen kommunizieren
• Das Gespräch zielorientiert führen: rasch zum Kern kommen und das Gespräch zu einem Ergebnis führen,
  das alle Beteiligten akzeptieren können
• Die Besonderheiten anlaßbezogener Gespräche kennen: Kritik- und Konfliktgespräch, metakommunikatives
  Teamgespräch
• Umgehen mit schwierigen Situationen, Widerständen, Einwänden und emotional aufgeladenen
  Gesprächspartnern

 

Methodik

  • Theoretische Inputs
  • Praktische Übungen
  • Kleingruppenarbeit
  • Arbeit an individuellen Fällen Erfahrungsaustausch und Diskussion

 

  zurück

 

 

 

"Konfliktmanagement: Kompetente Klärung, Lösung und Prävention von Konflikten"

 

Beschreibung

Wenn Menschen zusammen arbeiten, treffen ihre unterschiedlichen Sichtweisen, Einstellungen und Interessen aufeinander. Eskalierende Auseinandersetzungen oder schwelende Konflikte werden oft als belastend, zeit- und energieraubend empfunden, erschweren sie doch die Zusammenarbeit und stören den Betriebsfrieden erheblich. Kann durch eine effektive Konfliktprävention schon einiges an unnötigen Reibungsverlusten vermieden werden, können manche Konflikte auch positives Potenzial enthalten, indem sie darauf hinweisen, dass etwas nicht mehr stimmt und verändert werden muss.

Führungskräfte können die in Konflikten enthaltenen Chancen zur Weiterentwicklung nutzen, wenn sie Konflikte erkennen, ansprechen und zielführend klären. Dazu unterstützt dieses Seminar Führungkräfte darin, Konfliktgespräche kompetent so zu führen, dass Konflikte erfolgreich geklärt, nachhaltige Abmachungen getroffen und tragfähige Lösungen für alle Beteiligten gefunden werden können – und dies auf eine Weise, dass die persönlichen Beziehungen nicht darunter leiden, sondern sich verbessern. Das Seminar zeigt außerdem praktikable Wege auf, um Konflikten im Team oder in der Abteilung erfolgreich vorzubeugen, die Zusammenarbeit zu stärken und die Arbeitszufriedenheit zu steigern. 

 

Inhalte

• Mögliche Konfliktursachen kennenlernen und bewältigen
• Konfliktentstehung, Konfliktverläufe und -eskalation sowie passende Maßnahmen zur Deeskalation
• Frühwarnsymptome erkennen und Konflikte frühzeitig entschärfen
• Verschiedene Konfliktarten und deren Interventionserfordernisse unterscheiden
• Die persönliche Art, auf Konflikte zu reagieren (mit ihren Chancen und Risiken) reflektieren
• Konfliktgespräche konstruktiv führen: Die verschiedenen Phasen eines erfolgreichen 
   Konfliktklärungsgesprächs effektiv gestalten und hilfreiche Gesprächsführungstechniken (z.B. aktives
   Zuhören, konstruktive Fragetechniken) kompetent einsetzen
• Persönliche Angriffe souverän in konstruktive Bahnen lenken
• Maßnahmen und Strategien der Konfliktprävention

 

Methoden

Anhand von Kurzvorträgen und praktischen Übungen vermitteln wir das relevante Basiswissen zum sicheren Umgang mit Konflikten. Das Seminar orientiert sich dabei an den individuellen Lernbedürfnissen der Teilnehmenden und den Erfordernissen ihrer jeweiligen Berufspraxis. Die Möglichkeit zur praktischen Arbeit an Konfliktsituationen ihres beruflichen Alltags lädt die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei Bedarf dazu ein, die Lerninhalte sehr praxisnah zu erproben und einzuüben. Feedback und Anregungen zur Reflexion sichern den Lernerfolg. Der Erfahrungsaustausch mit den anderen Teilnehmenden und ein hilfreiches Manual runden das Seminar ab.

 

Zielgruppen

Führungs- und Führungsnachwuchskräfte, Projekt-, Team- und Abteilungsleiter sowie Mitarbeiter mit Personalverantwortung

zurück

 

nach oben nach oben
Hildebrandt & Röder Kommunikationsberatung

Kontakt